Hauptfachabteilung Allgemein-, Viszeral- und Gefässchirurgie

Woher kommen meine Bauchschmerzen?

Wir sind unklaren Bauschmerzen auf der Spur

In unserer Sprechstunde stellen sich immer wieder Patienten vor, die zum Teil schon seit Monaten oder Jahren unter unklaren Bauchschmerzen leiden. Die Schmerzen fallen dabei sehr unterschiedlich aus. Bei machen Patienten bestehen sie permanent, bei manchen nur gelegentlich, etwa nach dem Essen. Der Schmerzcharakter kann von ziehend über brennend bis hin zu kolikartig reichen. Meist bestehen durch die Beschwerden  private oder beruflich Einschränkungen.

Diagnostik

In der Regel sind im Vorfeld bereits sehr viele Untersuchungen durchgeführt worden. So liegen meist die Befunde einer Magen- und Darmspiegelung sowie einer Computertomographie vor. Bitte bringen Sie diese bei einer Vorstellung in unserer Sprechstunde mit. Wir werden die Befunde bewerten und mit Ihnen besprechen. Ergänzend machen wir noch eine Ultraschalluntersuchung des Bauchraums.

Operationsverfahren

Sollte die Ursache der Bauchschmerzen trotz der umfangreichen Voruntersuchungen unklar bleiben, ist es sinnvoll, eine Bauchspiegelung (Laparoskopie) durchzuführen. Hierbei wird in Vollnarkose über einen kleinen Schnitt am Bauchnabel eine HD-Kamera eingeführt und die Bauchhöhle mit Kohlendioxid gefüllt. Durch das Gas wird die Bauchdecke von den Darmschlingen abgehoben. So kann nahezu die gesamte Bauchhöhle betrachtet werden. Je nach Bedarf werden dann über weitere kleine Schnitte Arbeitsinstrumente eingeführt.

Nicht selten finden sich als Ursache der Bauchschmerzen Verwachsungen, Brüche oder Veränderungen an den Darmschlingen. Diese Ursachen können in der Regel noch während des Eingriffs behoben werden.