Hauptfachabteilung Kardiologie und Pneumologie

Fachbereich Kardiologie

In unserer Abteilung für Kardiologie und Pneumologie betreuen wir Patienten mit akuten Durchblutungsstörungen des Herzens (akutes Koronarsyndrom), mit lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen, schwerer Herzschwäche (Herzinsuffizienz) sowie allen Formen von infektiösen oder durch Verschleiß beeinträchtigten Herzklappen.

Das Herz ist ein Wunderwerk an Präzision – kein anderer Muskel im menschlichen Körper arbeitet so ununterbrochen reibungslos und exakt. Unabhängig von äußeren Einflüssen schlägt es immer im gleichen Takt – rund 100.000 Mal pro Tag – und ist fähig, sich automatisch an Belastungen anzupassen.

Das Herz kann aber auch stolpern und stottern. Wenn es erkrankt, muss schnell und wohnortnah kompetente ärztliche Betreuung zur Verfügung stehen. Koronare Herzerkrankungen – so nennt man Beschwerden durch verengte Herzkranzgefäße – sind in Deutschland weit verbreitet. Dazu gehören in erster Linie die als „Angina pectoris“ bekannte „Brustenge” und der Herzinfarkt. Im Fall der Fälle bestehen die besten Überlebens- und Genesungschancen für einen Patienten innerhalb der ersten Stundenach Eintritt eines Infarkts. Wir bieten Ihnen wohnortnah schnelle und kompetente Hilfe.