Hauptfachabteilung Kardiologie und Pneumologie

Myokarditis - Herzmuskelentzündung

Meist sorgen Viren für einen akut oder auch chronisch verlaufenden Entzündungsprozess im Herzmuskel. Die Herzmuskelentzündung bedarf einen schnellen Behandlung, damit eine Therapie zu einer vollständigen Heilung führen kann.

Symptome:

Viele Symptome der Herzmuskelentzündung sind nicht spezifisch. Das bedeutet, das verschiedenste Anzeichen auf eine Myokarditis hinweisen können. Dazu zählen Müdigkeit, eine Verminderung der Leistungsfähigkeit genauso wie Luftnot oder Herzrhythmusstörungen sowie Wassereinlagerungen im Bauch oder in den Beinen.

Diagnose:

Eine MRT-Untersuchung gibt deutliche Hinweise. Zur sicheren Diagnose hilft eine kardiologische Untersuchung einschließlich einer Herzkatheteruntersuchung sowie in ausgesuchten Fällen die Entnahme von Gewebe mit einer feingeweblichen Untersuchung.

Behandlungsmöglichkeiten:

Eine medikamentöse Therapie gepaart mit körperlicher Schonung stehen bei einer Herzmuskelentzündung klar im Vordergrund.