Ihre Pflegeausbildung bei uns im Haus

„Generalistische Pflegeausbildung mit beruflichem Schwerpunkt in Bayern“

Die Berufsfachschule am Krankenhaus St. Barbara bietet die generalistische Pflegeausbildung an. Dabei werden die Berufsbilder der Gesundheits- und Krankenpflege, der Kinderkrankenpflege und der Altenpflege zu einem Pflegeberuf inhaltlich zusammengefasst.

Die generalistische Pflegeausbildung setzt den Schwerpunkt auf die Pflege aller Altersgruppen – vom Säugling bis zum betagten Menschen. Der Hintergrund für die generalistische Ausbildung ist die internationale Angleichung nach den EU-Richtlinien.

Die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger dauert drei Jahre. An der Berufsfachschule für Krankenpflege des Krankenhauses St. Barbara stehen 65 Ausbildungsplätze, die auf drei Kurse verteilt werden, zur Verfügung. Die Ausbildung beginnt alljährlich am 1. September. Die angehenden Gesundheits- und Krankenpfleger werden sowohl theoretisch als auch praktisch generalistisch ausgebildet.

Theoretische Ausbildung

Der Unterricht erfolgt im Blockunterricht und umfasst 2.100 Stunden in folgenden Fächern:

  • Pflege und Pflegewissenschaft (740 Stunden)
  • Medizinisch-naturwissenschaftliche Grundlagen (500 Stunden)
  • Sozial- und geisteswissenschaftliche Grundlagen (160 Stunden)
  • Grundlagen aus Recht, Wirtschaft und Verwaltung (120 Stunden)
  • Lebensgestaltung (300 Stunden)
  • Berufskunde (160 Stunden)
  • Deutsch und Kommunikation (80 Stunden)
  • Sozialkunde (40 Stunden)

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung umfasst 2.500 Stunden in der Gesundheits- und Krankenpflege von Menschen aller Altersgruppen:

  • 1.400 Stunden im Krankenhaus in den verschiedenen Fachabteilungen
  • 700 Stunden in stationären Einrichtungen der Pflege für ältere Menschen
  • 200 Stunden in ambulanten Pflegeeinrichtungen
  • 200 Stunden in Einrichtungen der Kinderkrankenpflege

Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Prüfung im fachtheoretischen und fachpraktischen Bereich und führt zur Berechtigung der Berufsbezeichnung Gesundheits- und Krankenpfleger(in), sowie ein zusätzliches Zertifikat, das die generalistische Ausbildung beschreibt und bestätigt.