Medien

Lesung von Barbara Dobrick „Wenn die alten Eltern sterben“

Termin: 08.05.2019
Beginn: 19:00
Ende: 20:30
Ort: Krankenhaus St. Barbara Festsaal
Barbara Dobrick

Mit den Eltern wird die eigene Kindheit endgültig zu Grabe getragen und gleichzeitig in der Erinnerung belebt, mit allem Schönen und Schrecklichen. Noch einmal wird spürbar, wie bedeutungsvoll, wie bestimmend die Beziehungen zu ihnen waren und bleiben.

Barbara Dobrick (Jahrgang 1951) zeigt in ihrem Buch „Wenn die alten Eltern sterben. Das endgültige Ende der Kindheit“ anhand zahlreicher Gespräche mit Frauen und Männern, welche Gefühle, welche Erlebnisse mit dem Tod der Eltern verbunden sein können. Die Autorin hilft Trauernden, ihr eigenes Erleben besser zu verstehen, und bereitet diejenigen, deren Eltern krank sind oder im Sterben liegen, auf das vor, was auf sie zukommen kann.

In Zusammenarbeit mit der KEB Schwandorf lädt der Pastoralrat des Krankenhauses St. Barbara am 8. Mai um 19 Uhr zu einer Lesung in den Festsaal ein. Im Anschluss wird es eine offene Diskussionsrunde geben. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Das Ticket für den Krankenhausparkplatz wird gratis freigeschaltet.