Digitales Einlassverfahren für Besucher mit der Luca App

Das Krankenhaus Barmherzige Brüder St. Barbara Schwandorf nutzt ab 13. Juli 2021 die luca-App für den Besuchereinlass

Die kostenfreie luca-App dient der Nachverfolgung von Infektionsketten, entlastet die Gesundheitsämter und ermöglicht die schnelle Abfrage von verifizierten Kontaktdaten im Infektionsfall.

Im Krankenhaus St. Barbara wird ab dem 13.07.2021 die luca-App zur Kontaktnachverfolgung bei Besuchern eingesetzt. Wer einen personalisierten negativen Corona Test oder einen Impf- bzw. Genesenen-Nachweis vorlegt, registriert sich an der Pforte – mit oder ohne luca-App. Wer kein Smartphone besitzt gibt seine Kontaktdaten an. Diese werden dann manuell in der luca-Webapp hinterlegt.

Der Einsatz der luca-App hat den Vorteil, dass die Kontaktinformationen der Besucher schnell und einfach erfasst sind. Dies spart nicht nur Zeit, sondern auch Papier.

Ist es erforderlich, können die Kontaktdaten elektronisch, sicher und verschlüsselt an die Gesundheitsämter übermittelt werden. 


Funktionsweise in einem Infektionsfall:

  1. Die Luca App bietet eine sichere Datenübermittlung. Nur das Gesundheitsamt kann in einem Infektionsfall Ihre Daten einsehen.
  2. Wenn Sie sich einmalig in der Luca App registriert haben, können Sie Ihre Anwesenheit bei uns und allen anderen Verwendern dieses Systems dokumentieren.
  3. Die Kontaktdatenübermittlung erfolgt durch eine zweifache Verschlüsselung durch den Scan eines QR- Codes.
  4. Bei einer möglichen Risikobegegnung werden Sie direkt vom Gesundheitsamt kontaktiert.
  5. Dafür geben infizierte Personen, die die Luca App nutzen, via TAN Ihre Aufenthaltshistorie für das Gesundheitsamt frei.
  6. Das Gesundheitsamt kann mittels der Historie der letzten 14 Tagen Infektionsketten besser nachvollziehen und betroffene Personen schneller informieren.

 --> Hier erhalten Sie alle Informationen zur Luca-App