Die Entlassung

Ihr letzter Tag im Krankenhaus

Entlassung aus dem stationären Aufenthalt

Wie läuft der letzte Tag Ihres stationären Aufenthaltes ab? Bei den Vorbereitungen für Ihre Entlassung stehen wir Ihnen und Ihren Angehörigen zur Seite.

Kassenrezepte für die Zeit daheim

Leider können wir unseren Patienten aufgrund gesetzlicher Regelungen keine Kassenrezepte für zu Hause ausstellen. Daher sollten Sie bereits frühzeitig daran denken, sich Ihre notwendigen Rezepte von Ihrem Hausarzt verschreiben zu lassen. Falls Ihr letzter Krankenhaustag auf ein Wochenende oder einen Feiertag fällt, geben wir Ihnen ausreichend Medikamente bis zum nächsten Hausarztbesuch mit.

Die Fahrt nach Hause

Das Stationsteam gibt Ihnen gerne Auskunft über einen genaueren Entlasszeitpunkt. So können längere Wartezeiten für die abholenden Angehörigen oder Bekannten vermieden werden.

Sie benötigen ein Taxi? Unsere Mitarbeiter an der Pforte helfen Ihnen mit einem Anruf weiter.

Bei Vorliegen einer medizinischen Notwendigkeit organisieren wir auch Krankentransporte.

Wir helfen Ihnen auch nach dem Krankenhausaufenthalt

Der Sozialdienst des Krankenhauses St. Barbara hilft dort weiter, wo die klassische Behandlung aufhört – er ergänzt die ärztliche und pflegerische Versorgung. Wir bieten Hilfestellung bei weiteren Fragen beispielsweise zur Anschlussbehandlung oder Pflegebedürftigkeit und unterstützen Sie dabei notwendige Formalitäten zu erledigen.