Zentrale Notaufnahme (ZNA)

Das Manchester-Triage-System

Standardisierte Erstuntersuchung für Ihre Sicherheit

Patientensicherheit Einschätzung der Dringlichkeit

Patienten, die in die Zentrale Notaufnahme kommen, werden zunächst nach dem System der „Manchester Triage“ professionell ersteingeschätzt und abhängig von der Schwere der Erkrankung oder Verletzung in den Untersuchungs- und Behandlungsräumen, im Schockraum oder in der Radiologischen Abteilung versorgt. Zur Sicherheit der Patienten gewähren Monitore dem behandelnden Personal in der Leitstelle jederzeit einen Blick auf die Behandlungsplätze.

Das Manchester-Triage-System ist ein standardisiertes Verfahren zur Ersteinschätzung von Patienten in einer Notaufnahme. Somit ist eine erste Eingruppierung neu eintreffender Patienten möglich. Gleichzeitig werden sichere und nachvollziehbare Behandlungsprioritäten erkannt und festgelegt.