Zentrale Notaufnahme (ZNA)

Gipsen und Schienen

Wird im Röntgen ein Knochenbruch festgestellt, muss häufig die betroffene Stelle ruhiggestellt werden. Hierfür werden in unserer Notaufnahme alle gängigen Methoden der Gipsversorgung durchgeführt.

Manchmal ist auch eine Schienung oder ein Schlingenverband erforderlich. Für diese Fälle können wir auf ein breites Sortiment an verschiedenen Produkten zurückgreifen und somit eine auf jeden Patienten individuell zugeschnittene Therapie durchführen. Falls nötig, stehen auch Unterarm-Gehstützen zur Verfügung.