Zentrale Notaufnahme (ZNA)

Stationär und ambulant

Ihre Behandlung in der Zentralen Notaufnahme

In der Zentralen Notaufnahme werden die Überwachung und Ersttherapie aller Akuterkrankungen, Notfalldiagnostik, stationäre Aufnahmen, Wundversorgungen sowie kleinere Operationen durchgeführt. Nach der Untersuchung veranlasst der behandelnde Arzt zum Beispiel Laboruntersuchungen, Röntgenaufnahmen oder weitere Spezialuntersuchungen. Alle Befunde werden sorgfältig gesammelt, ausgewertet und dokumentiert.

Anschließend wird entschieden, ob ein stationärer Aufenthalt erforderlich ist oder die ambulante Versorgung ausreicht.

Zu jeder Zeit ist eine umfassende Diagnostik in Zusammenarbeit mit den Funktionsbereichen Labor, Röntgen, EKG, Endoskopie und Computertomographie möglich. Durch die zentrale Lage entsteht keinerlei Zeitverlust in Notfallsituationen.